Vorschaubild 1: Bio- und Grünabfallverwertung in Coesfeld – Kommune und Unternehmen im Zeichender Energiewende
Vorschaubild 2: Bio- und Grünabfallverwertung in Coesfeld – Kommune und Unternehmen im Zeichender Energiewende
Vorschaubild 3: Bio- und Grünabfallverwertung in Coesfeld – Kommune und Unternehmen im Zeichender Energiewende

Broschüre: Bio- und Grünabfallverwertung in Coesfeld – Kommune und Unternehmen im Zeichender Energiewende

Datum: 18.11.2014 / Art.-Nr.: EA338 / Anbieter: EnergieAgentur NRW

Sprache:  
Deutsch
Themenbereich:  
Biomasse

Downloads

Datei herunterladen Bio- und Grünabfallverwertung in Coesfeld
als Blätterkatalog öffnen
ab 1 Preis: gratis

Beschreibung

Der Kreis Coesfeld versteht sich seit jeher als umweltbewusst. Schon seit 25 Jahren werden in dem kleinen Kreis im westlichen Münsterland mit seinen 215.000 Einwohnern Bio- und Grünabfälle getrennt gesammelt. Die große, braune Biotonne ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Abfallwirtschaft und die Bürgerinnen und Bürger möchten sie nicht mehr missen. Jeder Einwohner entsorgt über diesen Weg durchschnittlich etwa 170 Kilogramm Bioabfall und 38 Kilogramm Grünabfall im Jahr, was zu einer Gesamtmenge von ungefähr 45.000 Tonnen gesammelter Bio- und Grünabfälle führt, einer Menge, deren Weiterverwendungspotenzial im Kreis Coesfeld jetzt stofflich und thermisch genutzt wird.
 

Verweise auf vermerkte- oder zuletzt angesehene Broschüren

Merkliste0 Broschüren

Zuletzt angesehen1 Broschüren